Besondere Kinder:


Hallo,

schön, dass du den Weg zu mir gefunden hast.                                                       

Ich freue mich über deinen Besuch und hoffe, dass ich dich zusammen mit deinem  Kind ein Stück begleiten darf auf eure Reise durchs Leben. Manchmal brauchen auch Eltern ein wenig  Unterstützung  wenn es Zuhause oder in der Schule/Kita mal wieder turbulent wird (egal ob bei Kleinkinder oder Teenager). Dass geht uns allen so. Eltern lieben ihre Kinder und versuchen immer ihr bestes zu geben. Trotzdem  gibt es Situationen in denen man an seine Grenzen stößt und dann ist es schön wenn jemand da ist der einem versteht, auffängt und weiter hilft. Womöglich hast du ein Kind dass hochsensibel oder Gefühlsstark ist und extrem auf Reize und Einflüsse von außen reagiert. Diese Reizüberflutung zeigt sich dann in ein Verhalten welches wir als 'störend oder auffällig'empfinden.


Hier einige Beispiele:                                         

  • unruhig und zappelig (ADHS ) oder flippig und total überdreht
  • unkonzentriert und laut
  • aggressiv
  • dominant und herrisch
  • sehr zurückgezogen und in sich gekehrt (u.a: Autismus)
  • ängstlich, traurig oder unzufrieden ( u.a: Kinder in einem Trauerprozess)
  • launisch und schreckhaft
  • ohne Selbstbewusstsein
  • Kinder die gerade eine Trennung der Eltern erleben
  • Nägel kauen als Stressventil
  • Selbstverletzung
  • Babys, die viel weinen oder schreien
  • Kinder die schon früh depressiv sind (oder Stimmen im Kopf hören)
  • usw.    

In den letzten 2 Jahren kommen nun auch noch die Auswirkungen der Pandemie dazu. Viele Kinder haben extreme Ängste und Sorgen entwickeld. Sie ziehen sich zurück und können sogar Depressionen entwickeln.

Meine Aufgabe als Kindercoach ist es, auf spielerische und kreative Art heraus zu finden was in deinem Kind vorgeht und wie wir alle zusammen dieses Problem lösen können. Natürlich werden die Eltern in diesem Prozess detailliert mit einbezogen, denn es werden viele Lösungen angeboten, welches Zuhause dann auch umgesetzt werden müssen. Das ist nämlich der Schlüssel zum Erfolg.

Eltern die zu mir kommen haben schon einiges ausprobiert: von Psychotherapie, Klinikaufenthalt und sämtliche Fachärzte.Meistens ohne den gewünschten Erfolg.Was bleibt ist das Gefühl nicht verstanden zu werden, ein Kind welches vermittelt bekommt irgendwie 'krank' zu sein und am Ende Verzweiflung bei allen Beteiligten.          

Viele dieser Kinder sind jedoch hochsensitiv/gefühlsstark und mit einer besonderen Begabung auf dieser Welt gekommen.Sie verstehen die Zusammenhänge unserer Gesellschaft nicht, da diese nicht übereinstimmen mit dem was sie tief im Innersten als "altes Wissen" mit bekommen haben als sie geboren wurden.Diese einzigartige Kinder werden durch unsere Gesellschaft erzogen um zu 'funktionieren' und nicht um sich entfalten zu können.Dabei werden sie dann auch noch überflutet von sämtlichen Medien, die nun nicht gerade positive Auswirkungen auf uns und unserer Kinder haben.Auch das Thema Strahlung darf man nicht unterschätzen, sei es von Handys & Co, Mikrowellen, Haushaltsgeräte, Funktürme usw..Und....die richtige Ernährung spielt auch eine wichtige Rolle im Leben dieser feinfühligen Wesen. Selten sind Kinder einfach nur boshaft oder auffälig, sondern vielmehr ist es ein Zusammenspiel von vielen Faktoren.                                                                                                               

Es gibt auch viele Kinder die  mit körperlichen oder geistigen Besonderheiten geboren wurden.Sie sind auf diese Erde gekommen um zu lernen aber auch um uns zu lehren.Diese besonderen Kinder machen unsere Welt ein wenig bunter und lassen uns das Gesamtbild dieser Gesellschaft aus einem anderen Blickwinkel sehen.Sie brauchen aber auch die Bestätigung, dass Sie wertvoll sind und wir als Erwachsenen sie verstehen in ihrem "anders denken und wahrnehmen".Für mich ist es jeden Tag aufs Neue spannend und schön, dass ich all diese wunderbaren Kinder Gottes begleiten darf.        

Möchtest du nun mehr erfahren über meine Arbeit als Kindercoach, dann schau doch einfach mal unter : "Begleitung und Coaching".


 Ich coache sowohl Kinder als auch Erwachsenen.